Vorträge

Jahrestagung 2011 der Deutschen Gesellschaft für Herz- und

Thoraxchirurgie Februar 2011

 

BIS Werte und NSE Werte im postoperativen Monitoring bei verzögerter

Aufwachreaktion

(Kuhl T, Langebartels G, Wahlers T)

 

3. Fokustagung Herz / 40. Internationale Jahrestagung DGfK Weimar

November 2011 :

 

TEE gesteuerte bettseitige Implantation der bicavalen AvalonElite® ECMO

Doppelllumenkanüle                          

(Kuhl T., Langebartels G., Wendt S., Wippermann J., Wahlers T.)          

 

Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Chirurgie Berlin April 2012:

 

Neuromonitoring nach kardiochirurgischen Eingriffen zur Detektion von zentralen

Funktionseinschränkungen

(Kuhl, T; Wendt, S., Langebartels, G.; Michels, G.; Wahlers, T.)

 

Hemodynamic Optimization using FloTrac Pulse Contour in TAVI patients: Early

results of a valuable tool in postoperative fluid management

(Langebartels, G.; Kuhl, T.; Wendt, S.; Fuß, I.; Rahmanian, P.; Wippermann, J.;

Wahlers, T.)

 

Prospektive Evaluation des POC Diagnose-Systems ROTEM bei 110

kardiochirurgischen Patienten auf der Intensivstation

(Wendt, S.; Kuhl, T.; Langebartels, G., Wahlers T.)

 

Diverse Fortbildungsvorträge bei lokalen Veranstaltungen.

Postervorträge

Herbsttagung der DGK Dresden 2009:

 

Einseitiges Lungenödem (Re-Expansionsödem) nach minimal-invasiver              Mitralklappenrekonstruktion

(Kuhl, T.; Madershahian, N.;Wippermann, J.; Wahlers, T.)                                                   

 

Extracorporale Membranoxygenierung als Therapieoption in der Behandlung eines ARDS bei Pilzpneumonie und Mukoviszidose

(Kuhl, T.; Langebartels G.; Madershahian, N.; Wahlers, T.)                                                                   

 

jeweils veröffentlicht im Oktober Supplement der Clinical Research in Cardiology                                                       

 

Internistenkongress DGIM Wiesbaden 2010:

 

Niedrige BIS Werte korrelieren mit verzögerter Aufwachreaktion und niedrigen Werten der GCS nach kardiochirurgischen Eingriffen

(Kuhl, T.; Langebartels, G.; Wahlers, T.)

 

Rezidivierende linksventrikuläre und linksatriale Thromben und thrombotische Koronarverschlüsse unter ECMO Therapie bei neu aufgetretener HIT II.

(Kuhl, T; Kröner, A.; Langebartels, G.; Wahlers, T.)

 

DIVI 2010 Hamburg

 

Korrelation von BIS und NSE Werten mit der verzögerten Aufwachreaktion nach kardiochirurgischen Eingriffen

(Kuhl, T.; Langebartels, G.; Wahlers, T.)

 

DIVI 2012 Hamburg

 

Alternative Punktionstracheotomie (perkutane Dilatationstracheotomie (PDT)) mit Hilfe der Larynxmaske – ein Vergleich mit der konventionellen Methode

(Kuhl. T.; Langebartels, G.; Wendt, S.; Wahlers, T.)

 

Konventioneller ECMO Zugang versus der Single-Catheter AvalonElite Kanüle in der ARDS Therapie. Rechtfertigen die höheren Kosten die Verwendung dieser Kanüle?(Kuhl, T.; Wendt, S.; Langebartels, G.; Michels, G.; Wahlers, T.)

 

DIVI 2014 Hamburg

 

Eignet sich die Laktatclearance und der initiale Laktatwert als Outcome Prädiktor bei mit einer Impella® versorgten Patienten im kardiogenen Schock. Single Center Erfahrungen im klinischen Alltag

(Kuhl, T.; Klues, H.;  Bufe,  A.)

 

Implantation einer Impella® Pumpe als Therapieoption im schweren kardiogenen Schock aufgrund einer Taku Tsubo Kardiomyopathie

(Kuhl, T.; Klues, H.;  Bufe,  A.)

 

Impella® Implantation als Rescue Verfahren zur Therapie der septischen Kardiomyopathie

(Kuhl, T.; Klues, H.;  Bufe,  A.)